Der Cairn Terrier

Der Cairn Terrier gilt als einer der ältesten schottischen Terrier. Früher wurde er als Arbeitsterrier gehalten. In seiner Heimat, dem Schottischen Hochland, jagte er zwischen Felsen und Geröll (gälisch Cairns) aber auch unter der Erde. Seine kräftigen Pfoten sind sehr gut zum Graben geeignet. Fuchs, Dachs, Marder und anderes Raubzeug waren seine Beute. Flink, mutig und aufmerksam, so wird er beschrieben. Sein raues Deckhaar mit der weichen Unterwolle machen ihn unempfindlich gegen Schmutz, Kälte und Nässe und boten Schutz von den Bissen wehrhafter Beutetiere. Wer nun aber denkt, der Cairn Terrier ist ein quirliger Draufgänger, der irrt.

 

 

Der Cairn Terrier hat ein ausgeglichenes Wesen, ist sehr anpassungsfähig und ausgestattet mit einer großen Portion Kinderliebe. Er spielt sehr gerne und liebt es, mit seinem Menschenrudel im Wald oder Feld zu laufen. Wieder daheim, rollt er sich gern an einem gemütlichen Platz ein und ist zufrieden. Mit seinen 28 bis 31 cm Rückenhöhe ist er ein Hund, den man ohne Probleme überall hin mitnehmen kann. Seine Ausdauer und Fröhlichkeit machen ihn zum idealen Hund für die Familie und für den Hundesport.
Oft wird der Cairn Terrier mit einem "Kobold" verglichen. Seine Urwüchsigkeit und der schelmische Blick geben ihm das gewisse Etwas. Die kleinen spitzen Ohren und die fröhlich wedelnde Rute verstärken diesen Eindruck. Er hat einen starken Charakter und benötigt eine konsequente Erziehung. Beachtet man dieses, ist der Cairn Terrier auch für Anfänger geeignet.

 

Man findet ihn in vielen verschiedenen Farben, mit Stromung oder einfarbig. Die Farbpalette reicht von weizenfarben, creme, rot, grau bis hin zu fast schwarz. Sehr rassetypisch ist die dunkle Färbung von Fang und Ohren. Der Cairn Terrier hat die Besonderheit, dass er nicht haart. Er hat keinen selbständigen Haarwechsel und sollte  2 bis 3mal im Jahr von Hand getrimmt werden. Die Schere oder die Schermaschine sind für den Cairn Terrier tabu. Das Haarkleid sollte niemals geschnitten werden. Darüber hinaus reicht es, wenn er einmal wöchentlich gekämmt und gebürstet wird.

 

Seine Persönlichkeit, sein liebenswertes, fröhliches Wesen und sein ansprechendes Erscheinungsbild machen den Cairn Terrier zum idealen Familienhund.

Aktuelle Informationen zu unserer Wurfplanung finden Sie unter Welpen

 

 

 

 

© Scahaningi's Cairn Terrier   -  All rights reserved    -   www.der-cairn.de   -   Impressum